Vereinsgründung

 

Der Freun­des­kreis Selige aus dem KZ Dachau plant für den kom­men­den Herbst die Grün­dung eines ein­ge­tra­ge­nen, gemein­nüt­zi­gen Ver­eins.

Er soll die Ver­brei­tung und Erhal­tung des Anden­kens der christ­li­chen Mär­ty­rer,  unter den Häft­lin­gen des Kon­zen­tra­ti­ons­la­gers,

ihr Glau­bens­zeug­nis und ihre Spi­ri­tua­li­tät

ins­be­son­dere der kano­ni­sier­ten Mär­ty­rer, auf eine brei­tere Basis stel­len.

Geplant sind unter ande­rem die Orga­ni­sa­tion von Got­tes­diens­ten, Vor­trä­gen und ande­ren Ver­an­stal­tun­gen,

die Ver­net­zung mit gleich­ge­sinn­ten Orga­ni­sa­tio­nen und Initia­ti­ven,

die Ver­brei­tung von Wis­sen um die Ver­fol­gung der christ­li­chen Kir­chen im Drit­ten Reich und

der Ein­satz für die Ver­söh­nung zwi­schen den Völ­kern, ins­be­son­dere den Völ­kern, aus denen die selig Gespro­che­nen stam­men,

im Geiste der Seli­gen von Dachau.

 Das Datum der Ver­eins­grün­dung steht noch nicht fest.

Wer bereits jetzt sein Inter­esse an einer Mit­glied­schaft oder einer Teil­nahme an der Grün­dungs­sit­zung bekun­den möchte, ist herz­lich ein­ge­la­den, sich unter der E-Mail-Adresse info@selige-kzdachau.de an die Spre­che­rin des Freun­des­krei­ses, Monika Neu­dert, zu wen­den.

Sobald wei­tere Ein­zel­hei­ten fest­ste­hen, wer­den an die­ser Stelle neue Infor­ma­tio­nen bekannt­ge­ge­ben.

Kle­mes Hogen-Ostlender

© 2012 - 2014 Freundeskreis Selige aus dem KZ Dachau - Impressum