runde Gedenktage 2017

Im Jahr 2017 jährt sich der schreck­li­che Hun­ger­som­mer 1942 zum 75 Mal. Absicht­lich ließ man die Geist­li­chen im KZ Dachau bei schwe­rer kör­per­li­cher Arbeit auf der Plan­tage ver­hun­gern. Die meis­ten der selig gespro­che­nen Mär­ty­rer star­ben in die­sen Mona­ten.

Das Jahr 2017 läd uns ein, uns ihrer zu erin­nern, diese Män­ner ken­nen zu ler­nen und uns ihrer Für­bitte anzu­ver­trauen.

Bio­gra­fien fin­den Sie unter Selige auf die­ser Home­page.

2017 das Jahr der Gedenk­tage:

40 Selige sind vor 75 Jah­ren gestor­ben

4 Selige wären 110 Jahre alt gewor­den, einer 140.

75. Todes­tag:

Seli­ger P. Titus Brandsma O.Carm.

+ 26.07.42 KZ Dachau

seli­ger Georg Häf­ner

+ 20.08.1942 KZ Dachau

seli­ger Ger­hard Hirsch­fel­der

Geb 17.02.1907 in Glatz, Schle­sien, 110. Geburts­tag

+ 01.08.1942 KZ Dachau

selige pol­ni­sche Mär­ty­rer:

Seli­ger ADAM BARGIELSKI,

Pries­ter der Diö­zese Lomza, Vikar

+ 08.09.1942 im KZ Dachau, 39 Jahre alt

Seli­ger Mak­sy­mi­lian Bin­kie­wicz

Pries­ter der Erz­diö­zese Czesto­chowa,

+: 24.06.1942im KZ Dachau, zu Tode geprü­gelt

Seli­ger Br. FELIKS CHOJNACKI (HIERONIM)

Ordens­bru­der, Kapu­zi­ner (OFM­Cap)

+: 09 .07.1942 im KZ Dachau

Seli­ger Jan Nepo­mu­cem Chrzan, (1885—1942)

Pries­ter der Diö­zese Gniezno, Pfar­rer, Dekan

+: 01.07.1942 im KZ Dachau

Seli­ger JÓZEF CZEMPIEL (1883-1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese Kato­wice, Pfar­rer, Dekan, Prä­lat

+: 19.05. 1942 KZ Dachau

seli­ger Edward Det­kens, (1885-1942)

Diö­ze­san­pries­ter der Diö­zese Wars­zawa, Rek­tor

+ 10.08.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

seli­ger P. Fran­cis­zek Drze­wiecki, (1908—1942)

Ordens­pries­ter, Orio­nist,

+: 10.08.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich, 34 Jahre alt

Seli­ger TADEUSZ DULNY(1914—1942)

Semi­na­rist der Diö­zese Włocła­wek

+: 07.08. 1942 im KZ Dachau, 28 J.alt,

Seli­ger P. WOJCIECH GONDEK (KRYSTYN), (1909—1942)

Ordens­pries­ter, Fran­zis­ka­ner (OFM)

+: 23. 07.1942 im KZ Dachau

seli­ger Kazi­mierz Gos­tyn­ski, (1884—1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese Lub­lin

+: 06 Mai 1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger Kazi­mierz Gre­lew­ski, (1907—1942)

Bru­der des seli­gen Ste­fan Gre­lew­ski

Pries­ter der Diö­zese San­do­mierz (heute Radom), Prä­fekt

geb: 20.01.1907 in Dwi­kozy, Swieto­krzys­kie (Polen), 110. Geburts­tag

+: 09.01.1942 im KZ Dachau durch den Strang

Seli­ger Edward Grzy­mala (1906—1942)

Pries­ter der Diö­zese Wlo­cla­wek, Dr., Ordi­na­ri­ats­se­kre­tär, Defen­sor vin­culi, Prä­fekt

+12.08.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger P. HILARY (PAWEL) Janus­zew­ski, (1907–1945)

Beschuh­ter Kar­me­li­ten­pa­ter (OCam.), Prior des Klos­ters in Kra­kau

geb: 11.06.1907 in Kra­jenki, Kujawsko-Pomorskie (Polen), 110. Geburts­tag

+: 25 03. 1945 im KZ Dachau, 37 J.alt, an Typhus, Infek­tion bei frei­wil­li­ger Pflege kran­ker Kame­ra­den

Seli­ger Domi­nik Jedrze­jew­ski (1886—1942)

Pries­ter der Diö­zese Wlo­cla­wek, Pfar­rer

+: 29. 08.1942 im KZ Dachau, fast 56 J. Alt.

Seli­ger Hen­ryk Kaczorow­ski (1888-1942)

Pries­ter der Diö­zese Wlo­cla­wek

Dr. Prof., Rek­tor des Pries­ter­se­mi­nars von Wlo­cla­wek, Syn­odal­rich­ter, Prä­lat, Dom­ka­pi­tu­lar

+: 06 .05.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich, 54 Jahre alt

Seli­ger Marian Kon­o­pin­ski, (1907—1943)

Pries­ter der Erz­diö­zese Poznan

geb: 10 .07.1907 in Kluc­zewo, Wie­l­ko­pols­kie (Polen), 110. Geburts­tag

+: 01.01. 1943 im KZ Dachau

Seli­ger Bro­nis­law Kost­kow­ski (1915-1942)

Semi­na­rist der Diö­zese Wlo­cla­wek

+ im KZ Dachau am 27.09.1942

seli­ger P. JÓZEF KRZYSZTOFIK (HENRYK), (1908-1942)

Ordens­pries­ter, Kapu­zi­ner (OFM­Cap), Guar­dian im Klos­ter Lub­lin

+: 04.08.1942 im KZ Dachau

Seli­ger Sta­nis­law Kub­ski

Pries­ter der Erz­diö­zese Gniezno (Gne­sen) , Pfar­rer, Dekan, Kano­ni­ker

+: 18.05. 1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, begra­ben auf dem Fried­hof Per­la­cher Forst, Mün­chen.

Seli­ger Józef Kut (1905—1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese Poznan, Pfar­rer

+: 18 .09.1942 im KZ Dachau, 37 J.alt

Seli­ger P. Alo­jzy Liguda

Ordens­pries­ter, Stey­ler Mis­sio­nar, Gesell­schaft des Gött­li­chen Wor­tes

+: 08. 12. 1942 im KZ Dachau, 44 Jahre alt

Seli­ger Wla­dyslaw Macz­kow­ski, (1911—1942)

Pries­ter des Erz­bis­tums Gniezno (Gne­sen), Admi­nis­tra­tor

+: 20 August 1942 im KZ Dachau, im Alter von nur 31 Jah­ren

Seli­ger WLADYSLAW MIEGON, (1892—1942)

Mili­tär­pfar­rer, Mari­nepfar­rer im Majors­rang

+: 15.09.1942 im KZ Dachau, 50 Jahre alt

Seli­ger Sta­nis­law Mysa­kow­ski, (1896—1942)

Pries­ter der Diö­zese Lub­lin, Vikar, Kate­chet

+:30.10.42 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

seli­ger Br. Mar­cin (Jan) Oprz­a­dek, 1884-1942)

Ordens­bru­der, Fran­zis­ka­ner (OFM)

+: 18 05.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger MICHAL OZIEBLOWSKI (1900—1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese Wars­zawa (War­schau), Vikar

+: 31 Juli 1942 im KZ Dachau

seli­ger P. JAKUB PANKIEWICZ (ANASTAZY) , (1882-1942)

Fran­zis­ka­ner (OFM)

Grün­der des Ordens der Anto­ni­us­schwes­tern von Chris­tus dem König

+: 20 05.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger Józef Paw­low­ski, (1890.1942)

Pries­ter der Diö­zese Kielce

+: 09.01.1942 im KZ Dachau

Seli­ger NARCYZ PUTZ (1877—1942)

Pries­ter des Erz­bis­tums Poznan (Posen), Ehren­dom­ka­pi­tu­lar, Pfar­rer

geb: 28. 10. 1877 in Sier­aków, Wie­l­ko­pols­kie (Polen), 140. Geburts­tag

+: 05.12.1942 im KZ Dachau, 65 Jahre alt

Seli­ger Antoni Rewera (1868-1942)

Pries­ter der Diö­zese San­do­mierz, Pro­fes­sor, Dekan, Prä­fekt

+: 01.10.1942 in Dachau, 73 Jahre alt

Seli­ger Fran­ci­zek Ros­la­niec (1889-1941)

Pries­ter der Diö­zese Radom, Uni­ver­si­täts­pro­fes­sor, Kano­ni­kus

+ 14.10.1942, auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger Aleksy Sobas­zek (1895—1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese of Gniezno, Pfar­rer

+: 01 August 1942 im KZ Dachau

Seli­ger P. Józef Ste­pa­niak (Flo­rian), (1912—1942)

Ord­en­geist­li­cher, Kapu­zi­ner (OFM­Cap)

+: 12 August 1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich, 30 Jahre alt

Seli­ger Józef Stras­zew­ski, (1885—1942)

Pries­ter der Diö­zese Wlo­cla­wek, Pfar­rer, Kano­ni­kus

+: 12.08.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger Emil Szra­mek, (1887—1943)

Pries­ter der Erz­diö­zese Kato­wice, Pfar­rer, Dr. theol.

Geb: 29 .09.1887 in Twor­ków, (Twor­kau), Slas­kie (Polen), 130. Geburts­tag

+: 13 Januar 1942 im KZ Dachau

Seli­ger P. NARCYZ (JAN) TURCHAN, (1879—1942)

Fran­zis­ka­ner, Guar­dian des Klos­ter Wlo­cla­wek

+: 19 März 1942 im KZ Dachau

Seli­ger MICHAL WOZNIAK, (1875—1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese War­sawa (War­schau), Pfar­rer, Dekan, Prä­lat

+: 16 Mai 1942 in KZ Dachau

Seli­ger Antoni Zawis­tow­ski, (1882-1942)

Pries­ter der Diö­zese Lub­lin, Dom­herr, Pro­fes­sor der Theo­lo­gie

+: 04 Juni 1942 im KZ Dachau

Seli­ger Bru­der BRUNON ZEMBOL (JAN) (1905—1942)

Ordens­bru­der, Fran­zi­ka­ner­mönch (OFM)

+: 21.08.1942 im KZ Dachau, 37 Jahre alt

© 2012 - 2014 Freundeskreis Selige aus dem KZ Dachau - Impressum