Hermann Scheipers gestorben

Der letzte überlebende Geistliche aus der Gemeinschaft der Geistlichen im Priesterblock des KZ Dachau, Hermann Scheipers, verstarb am 02.06.2016 im Alter von 102 Jahren.

Kaum ein Mensch kannte zu Lebzeiten so viele Heilige, lebte, litt und betete neben und mit so vielen Märtyrern wie er.

Als Zeitzeuge und Glaubenszeuge erzählte er gerne von seinen Erlebnissen und gab damit den nachfolgenden Generationen ein großes Vermächtnis mit auf den Weg.

Empfehlenswert ist seine Autobiografie „Gratwanderung: Priester unter zwei Diktaturen“

Wir danken ihm und beten für ihn.

Links:

Bericht der Diözese Dresden/ Meissen Link

Münchner Kirchennachrichten, hier sind auch originale Tondokumente von Interviews mit Hermann Scheipers zu hören. Link

Domradio: Link

Sächsische Zeitung: Link

Westfälische Nachrichten: Link

Münchner Merkur: Link

 Auf der Seite mit unseren Links  sind Hinweise zu Filmen  mit Hermann Scheipers zu finden:

Kurz­film über Her­man Schei­pers:  „Jen­seits des Zauns“ | Von Lena Bayer-Eynck, Julia Völ­ker

Her­man Schei­pers, letz­ter Über­le­ben­der des Pries­ter­blocks erzählt:

Eine Folge von Inter­views mit Her­man Schei­pers:

  • Folge 1; die ers­ten Jahre als Pries­ter
  • Folge: 2 von Anfang an ein Nazi­geg­ner
  • Folge 3: Prä­lat Schei­pers wird ver­haf­tet
  • Folge 4: 6 Monate im Poli­zei­ge­fäng­nis in Leip­zig
  • Folge 6: ein fana­ti­scher Ver­fech­ter der Kir­che
  • Folge 7: Vor­be­rei­tung für die Flucht
© 2012 - 2014 Freundeskreis Selige aus dem KZ Dachau - Impressum