Mai 2017 – 75. Todestage

Dachau, 24.04.2017

Im Jahr 2017 jährt sich der schreck­li­che Hun­ger­som­mer 1942 zum 75 Mal. Rund 1000 Geistliche aus verschiedenen Nationen, besonders viele aus Polen,  mussten auf der Plantage neben dem Lager schwere körperliche Arbeit verrichten. Viele verstarben noch im KZ Dachau an den Folgen von Mißhandlungen und Erschöpfung. Wer vor Erschöpfung und Hunger nicht mehr arbeitsfähig war, wurde ausgesondert und in einem sog. Invalidentransport auf den Weg nach Hartheim bei Linz geschickt, um dort vergast zu werden.

An aufeinander folgenden Tagen wurden Häftlinge gemäß der Anfangsbuchstaben ihrer Nachnamen den Transporten zugewiesen.

Diese Transporte forderten im Mai 1942 unter den polnischen Geistlichen viele Opfer auch einige selig gesprochene polnische Geistliche sind darunter. Sie starben zusammen mit ihren Kameraden.

Gedenken wir Ihres Lebensopfers vor 75 Jahren in diesem Mai 2017 mit Erfurcht und Dankbarkeit.

Das Jahr 2017 läd uns ein, diese Män­ner neu und besser ken­nen zu ler­nen und uns ihrer Für­bitte anzu­ver­trauen.

Bio­gra­fien fin­den Sie unter Selige auf die­ser Home­page.

seli­ger Kazi­mierz Gos­tyn­ski, (1884—1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese Lub­lin

+06.05.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger Hen­ryk Kaczorow­ski (1888-1942)

Pries­ter der Diö­zese Wlo­cla­wek

Dr. Prof., Rek­tor des Pries­ter­se­mi­nars von Wlo­cla­wek, Syn­odal­rich­ter, Prä­lat, Dom­ka­pi­tu­lar

+ 06 .05.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich, 54 Jahre alt

Seli­ger MICHAL WOZNIAK, (1875—1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese War­sawa (War­schau), Pfar­rer, Dekan, Prä­lat

+ 16.05.1942 in KZ Dachau

Seli­ger Sta­nis­law Kub­ski

Pries­ter der Erz­diö­zese Gniezno (Gne­sen) , Pfar­rer, Dekan, Kano­ni­ker

+ 18.05. 1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, begra­ben auf dem Fried­hof Per­la­cher Forst, Mün­chen

seli­ger Br. Mar­cin (Jan) Oprz­a­dek, 1884-1942)

Ordens­bru­der, Fran­zis­ka­ner (OFM)

+ 18 05.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

Seli­ger JÓZEF CZEMPIEL (1883-1942)

Pries­ter der Erz­diö­zese Kato­wice, Pfar­rer, Dekan, Prä­lat

+ 19.05. 1942 KZ Dachau

seli­ger P. JAKUB PANKIEWICZ (ANASTAZY) , (1882-1942)

Fran­zis­ka­ner (OFM)

Grün­der des Ordens der Anto­ni­us­schwes­tern von Chris­tus dem König

+ 20 05.1942 auf einem Inva­li­den­trans­port des KZ Dachau, in Hart­heim bei Linz, Öster­reich

© 2012 - 2014 Freundeskreis Selige aus dem KZ Dachau - Impressum