Neue Märtyrer-Namen

Neue Einträge in der Listen der Märtyrer und der laufenden Seligsprechungsverfahren

20.06.2013

Auf unserer Homepage wurden  viele neue Namen in der Liste der Märtyrer ergänzt.

Informationen unter anderem aus Polen, Niederlande, Tschechien, Slowenien und Österreich stehen Ihnen jetzt zur Verfügung.

Es ist eine sehr beeindruckende Zahl von Glaubenszeugen, die uns vor Augen steht. Weitere werden sicher noch hinzu kommen. Zusammen mit den schon selig gesprochenen Märtyrern, sind es nun schon mehr als 200! Diese Männer wollen uns Mut machen.

„Da wir nun eine solche Wolke von Zeugen um uns haben, so laßt uns jede Last ablegen und die Sünde, die uns so leicht umstrickt, und laßt uns mit Ausdauer laufen in dem Kampf, der vor uns liegt.“ Hebr. 12,1

 

Bei den laufenden Seligsprechungsverfahren konnten ebenfalls viele Namen ergänzt werden.

Schon seit 2008 läuft ein Seligsprechungsverfahren für 16 Mitglieder des Jesuitenordens aus Polen, die unter der Herrschaft des Nationalsozialismus den Märtyrertod fanden. Zwölf von Ihnen starben im KZ Dachau. Ihre Namen sind jetzt in der Liste der Seligsprechungen zu finden.

Seit 2011 läuft ein Seligsprechungsverfahren in Rom bei der Kongregation für Selig- und Heiligsprechungen für 105 polnische Märtyrer, Opfer des Nationalsozialismus in der Zeit des Zweiten Weltkrieges. Darunter finden sich 31 Männer, die im KZ Dachau ermordet wurden.

 

© 2012 - 2014 Freundeskreis Selige aus dem KZ Dachau - Impressum